Distributors

Distributors – Progressive Distributors

Progressive Distributors
Standard:
– modular progressive-distributor for FlexxPump 125 / 400 / 1500; to be used
with grease
– from 2 up to 14 outlets
– washers with different metered volume
– Distributor elements with different volumes for eaqual amont per outlet
– Tube connectors for tube 6×4 staight at inlet and outlets
– maximum pressure 100 barSpecial design (on demand):
– tube-connectors with various design (staight / elbow) for tubes with several
dimensions (4 / 6 / 8) for inlet and / or outlets
– Position of outlets
– Different volumes per outlets
– higher pressure / oil version
– controlled by proximity switch
Notes:
– available from November 2017
– Use with convenient lubricants only
– Temperature range: +10°C…+60°C
– No cascading of different distributors with FlexxPump 125 / 400 / 1500.)

 


Technical specifications

Type overview


straight inlet for tube ø6 – straight outlets ø6

 

angulated inlet for tube ø6 – straight outlets ø6

 

straight inlet for tube ø6 – straight outlets ø4

Downloads

Contact

Do you have questions about this product ?

Notice Privacy


Alu-Progressivverteiler mit Verteilerumlaufüberwachung (in Verwendung mit Fett)

Progressiv-Verteiler
mit Verteilerumlaufüberwachung

Produktbeschreibung

Der Verteiler mit Überwachung ist ein progressiv arbeitender Schmierstoffverteiler für einen maximalen
Arbeitsdruck von 100bar. Er eignet sich damit insbesondere für die Verwendung mit den
Schmierstoffpumpen der Baureihen DLS FlexxPump 125 / 400 / 500 / 1500 / 2000. Er ist ein  Scheibenverteiler und besteht aus Dosierelementen, sowie je einem Anfangs- und Endelement, die über Zugstangen miteinander verspannt sind. Die einzelnen Elemente werden über O-Ringe gegeneinander abgedichtet. Er bietet die Möglichkeit für eine funktionelle Fernüberwachung. Durch ein bei jedem Umlauf von einem bestimmten Förderkolben an einen Sensor übergebenes Signal wird ein am Stecker
abgreifbares auswertbares Rücksignal erzeugt. Eine gelb blinkende LED am Gehäuse zeigt den Schaltzustand an. Grünes Dauerlicht zeigt anliegende Betriebsspannung an.

Zur Verbesserung der Dosiergenauigkeit sind in den Auslässen des Verteilers serienmäßig
Rückschlagventile integriert. Externe Rückschlagventile an den angeschlossenen Schmierstoffleitungen sind daher nicht erforderlich. Mit diesen Verteilern ist damit eine weitgehend gegendruckunabhängige Aufteilung des Schmierstoffes auf 2 bis 14 Auslässe möglich. Druckdifferenzen zwischen den einzelnen Auslässen > 15 bar sind im Interesse der Dosiergenauigkeit zu vermeiden.

Die zwangsweise Förderung des Schmierstoffes durch die Förderkolben des Progressivverteilers führt bei der Blockade einer einzigen Schmierstelle zur Unterbrechung der fortschreitenden Schmierstoffförderung und damit zur Blockade des gesamten Progressivverteilers. Diese kann über die Überwachungseinheit festgestellt werden

Durch die Verwendung von Aluminium ist diese Verteilerbauart besonders leicht und eignet sich daher insbesondere für die Verwendung in hochdynamischen Anwendungen. Aufgrund der Leichtbauweise ist in den meisten Anwendungen das Befestigen des Verteilers über die im Anfangselement vorgesehenen Anschraubbohrungen ausreichend. Bei der Befestigung ist auf eine plane Befestigungsfläche zu achten.

Die Verteiler werden einbaufertig ausgeliefert. Der Verteiler ist entlüftet und funktionsgeprüft. Über einen herausziehbaren Stahlstift ist der Einlass für den Transport abgedichtet.

Diese Verteiler sind aufgrund des modularen Aufbaus aus Anfangs-, End- und Dosierelementen eine Vielzahl von Kombinationen unterschiedlicher Dosiermengen und verschiedene Anordnungen der Schmierstoffauslässe möglich. Diese Sonderverteiler sind auf Anfrage erhältlich und lassen Dosiervolumenunterschiede bis zum Verhältnis von 1:12 zu.


Technische Daten

Materialien
Anfangs-, End- und Dosierelemente Aluminium 3.1645
Schlauchanschlussteile, Verschlussstopfen Messing, vernickelt
Zugstangen Stahl, verzinkt
Gehäuse mit Sensoreinheit Polyamid

Die Abmessungen der Verteiler mit Umlaufüberwachung sind den einzelnen Maßblättern zu
entnehmen.

Empfohlene Mindestanzahl an Förderzyklen N bei der Verwendung von FlexxPump Schmierstoffpumpen

Im Interesse der Dosiergenauigkeit ist darauf zu achten, dass die Förderkolben bei jedem Verteilvorgang
mindestens zwei komplette Umläufe durchführen.
Bei der Verwendung der Verteiler mit Umlaufüberwachung mit den Schmierstoffpumpen der Baureihen
FlexxPump 125/400/1500 empfiehlt es sich daher, die FlexxPump so zu programmieren oder von der
verbundenen SPS so anzusteuern, dass die in der nachfolgenden Tabelle genannt Anzahl an
Förderzyklen N ausgeführt werden.


gerader Einlass für Schlauch ø6 – Auslässe ø6

 

gewinkelter Einlass für Schlauch ø6 – Auslässe ø6

 

gerader Einlass für Schlauch ø6 – Auslässe ø4

Datenblatt

Downloads

Contact

Do you have questions about this product ?

Notice Privacy


Distributors – Splitter

Splitter
Splitters are used to deliverd with tube-connectors for hoses 6mm outer diameter;
the distance to the outlets of the FlexxPump should be as small as possible. Each
outlet of FlexxPump can be connected with exactly one splitter. Depending of Flexx-
Pump type up to. 16 (FlexxPump 400 / 500) or up to 40 (FlexxPump 1500 / 2000) or
up to 4 (FlexxPump 125) lubrication points can be fed with one FlexxPump.
To connect splitters in a row is not possible.
Pressure differences between the outlets should not exceed 8 bar. Therefore, the
used tubes should preferably have similar length and same profile.Splitters are applicable for oil and grease up to NLGI 2.
Temperature range +10°C…+60°C
The amount of lubricant is evenly divided between the outlets.
When using lubricant with solid-particles: No use of Splitters!
Depending on the present pressure differences at the outlets, the supplied amounts
of lubricant can be slightly different.

 


Technical specifications

Type overview

Downloads

Contact

Do you have questions about this product ?

Notice Privacy

 

You will also find comprehensive information on PU chain lubrication pinions in our catalog

.

Catalog ->  Katalog


Top 
| Back